Adventskrimi – Teil Drei

am
16.12.2018

Und wieder ist eine Woche vorbei gerauscht, wie Meereswellen an einem warmen Tag am Strand. Von diesem Szenario träumt wohl mancher Grinch. Aber richtig winterlich und schneeweiß ist es in Wien nun geworden. Und so liebe ich es. Vor Weihnachten ist der Schnee ja bekanntlich wunderschön, am Heiligen Abend sehnlichst herbeigewünscht und nach Silvester eine Plage und keiner will mehr was davon wissen. Vor allem in Wien, wenn er gatschgrau wird. Verständlich oder?

Auch bei der Detektivin Vivi ist gerade ein dicker Wintereinbruch verzeichnet worden und trotz der klirrenden Kälte scheint sie einer heißen Spur nachzujagen. Es geht weiter mit dem spannenden dritten Teil des Adventskrimis. Bitteschön.

Adventskrimi – Teil Zwoa

am
09.12.2018

Und schon wieder ist eine Woche rum! Die Adventszeit verfliegt immer so schnell. Ich bin ein absoluter Weihnachtsfan und liebe das Kitschige rund um dieses besondere Fest. Letzten Sonntag habe ich euch den ersten Teil meines Adventskrimis vorgestellt. Da ist der Detektivin Vivi aber ein interessanter Fall vor die Füße gefallen. Was meint ihr? Heute geht es weiter mit dem Adventskrimi, passend zum zweiten Adventssonntag auch der zweite Teil. Viel Spaß beim Lesen!

Adventskrimi – Teil Oans

am
02.12.2018

Endlich ist die Vorweihnachtszeit angebrochen! Die Tage werden immer kürzer und kälter. Brrrr. Und man wünscht sich einfach nur einen heißen Tee, Glühwein oder schokoladigen Kakao (am Besten alle drei Dinge auf einmal) mit dem man sich unter die warme Decke in die Couch eingraben kann und getrost das neue Lieblingsbuch (bei mir aktuell hoch im Kurs die Buchreihe “Der Totengräbersohn” von Sam Feuerbach – absolut empfehlenswert weil lustig und spannend zugleich! – unbezahlte Werbung) begierig lesen kann.

Das bringt mich auch schon zum nächsten Gedanken, der mir beim Einschlummern meines Buben gekommen ist. Ich möchte dieses Jahr auf meinem Blog etwas Schönes im Advent für euch und mich gestalten. Etwas worauf man sich jede Woche freuen kann. Stichwort “Adventskrimi”.

Reisevorbereitungen für Japan

am
05.10.2017

Endlich! Bald ist es soweit und ich sitze im Flieger (etwa 12 Stunden Flugdauer) nach Japan. Noch weniger als einen Monat, dann startet die große Rundreise. Auf Instagram und Facebook habe ich es bereits angekündigt. Und ich freue mich schon wie ein kleines Kind darauf. Dabei wird es so viel tolles zu sehen geben. Und damit ihr wisst mit was ich demnächst bald meine Socialmedia Kanäle flute, beschreibe ich euch hier meine Japan Reiseroute.

Meine Abenteuer

Follow Me!